Die Zwangsfeminisierung!

 

makeup-390607_1280

 

Gestern Nacht habe ich Bekanntschaft mit Ingo gemacht. Er sprach mich an als ich gerade beim Einkaufen war.

Er sagte zu mir, dass ich ein tolle Ausstrahlung habe und ob er mir meine Einkaufstüten nicht zum Auto tragen könnte.

Ingo machte total den Dackel vor mir und ich spürte sehr deutlich, dass er sich schönen Frauen unterwerfen möchte.

Ich habe einen sehr großen Kofferraum, sodass neben meiner Einkaufstüten auch Ingo Platz hatte.

Ich fixierte seine Handgelenke und Fußgelenke und zog ihm einen Jutesack über den Kopf.

Mit Ingo fuhr ich nun nach Hause!

Als ich zu Hause ankam, sagte ich zu meinem persönlichen Butler, dass ich Frischfleisch mitgebracht habe und das er sich sofort darum zu kümmern hat.

Ingo wurde aus dem Kofferraum heraus geholt und in meinen schwarzen Salon getragen.

Am frühen Nachmittag ging ich dann in meinem schwarzen Salon und verpasste Ingo erst einmal ein Sklavenkostüm.

Im Sklavenkostüm kann man eine Kreatur am besten Händeln, denn es ging ja hier um eine Zwangsfeminisierung.

Ich führte Ingo am Halsband und Kette neben mir her und zog ihn auf ein großes Metallbett. Ich fixierte ihn an seinen Hand und Fußgelenken und er wehrte sich natürlich sehr, weil er Angst hatte. Als er dann fixiert auf dem großen Metallbett lag, bekam er eine ganz Körperrasur von mir verpasst.

Er schrie immer, was soll das….was mich natürlich nicht berührte.

Danach habe ich mich, um seine Fingernägel und Fußnägel gekümmert, sie schön manikürt und Pedikürt und mit einem knalligen Nagellack den letzten Schliff verpasst.

Ingo, der ja auch sehr schlank ist, bekam mit einmal eine weibliche Ausstrahlung. Es ging weiter mit der Zwangsfeminisierung.

Sein Gesicht bekam eine Grundierung, seine Augenbrauen wurden gezupft. Augen und Wimpern wurden mit Lidschatten und Mascara geschminkt.

Ich überlegte mir einen passenden Namen für Ingo und sagte zu ihm, ab jetzt heißt du „ Tabea“ die kleine kühle versaute Schlampe.

Nein sagte Ingo und ich sagte ihm, dass er keine Rechte mehr hat.

Tabea sah immer weiblicher und geiler aus.

Ihre schönen Katzenaugen und der verführerische Rote Kussmund.

Jetzt war der Moment gekommen, wo ich ihr Halterlose Nylons in schwarz anzog. Eine schwarzen String in Spitze und einen wunderschönen BH ebenfalls in schwarzer Spitze. Die Körbchen wurden ausgestopft mit silikonbrusteinlagen in der Größe 80 C.

Für ihr zartes Becken entschied ich mich, ihr einen kurzen Minirock in Anthrazit anzuziehen. Ihr Dekolleté rahmte ein schönes kurzes Top, sodass ihre Brüste richtig schön zur Geltung kamen.  Sie bekam eine schöne Halskette um den Hals und Ringe an den Fingern schmückten ihre zarten Hände.

Es fehlte noch der Kopfschmuck. Ich endschied mich für eine Langhaar Perücke in Blond.

An ihren Füßen trug sie das erste Mal High-Heels mit 15 cm Absätzen.

Jetzt war sie fertig gestylt und ich konnte sie für meine Zwecke gebrauchen. Tabea wurde von mir erzogen und nach erfolgreicher Erziehung werde ich sie demnächst Vorführen als Schlampe.

Mit mir kannst du wunderschöne Fetische und auch Neigungen ausleben zu 100 %.

Ich biete Hoch-Qualitative Gespräche an, die auch ihren Preis haben!!!

======================================================================

Ingo gibt es wirklich und ich weiß, dass es da draußen noch viele Menschen gibt, die diesen oder einen anderen Fetisch gerne real ausleben möchten. Ich selbst lebe auch SM und deshalb ist es für mich nicht schwer, mich in eure Seelen hineinzuversetzen.

Was ich nicht dulde sind Entgleisungen, die schmettere ich sofort ab, denn das ist nicht das was ich anbiete und da gibt es ja genug Damen im Netz die dieses Anbieten, wo man machen kann was man will!

Meine Website ist noch lange nicht da angekommen, wo ich es gerne möchte.

Es gibt noch sehr viele Themen die ich behandeln werde. Alles zu seiner Zeit!

Wenn du gern in diese SM-Welt eintauchen möchtest, dann ist es doch  ein Versuch Wert mich erst einmal telefonisch zu Kontaktieren.

Ich muss mir schon sicher sein, dass in dir dieses Verlangen schlummert, um von mir geweckt zu werden!

Spätere Sessions können auch bei mir Live erlebt werden.

Premium SM & Fetisch Telefongespräche! oder Live!

 

Domina Mercedesschlange14

1 Gedanke zu “Die Zwangsfeminisierung!

Schreibe einen Kommentar

*

Zur Werkzeugleiste springen