Was ist ein Zahlschwein überhaupt?

Ein Zahlschwein ist ein Mensch der ein starkes Bedürfnis verspürt, einer Domina sein schwer verdientes Geld zu Füßen zu legen.

Er braucht diese verbale Erniedrigung, es ist für ihn eine Sucht geworden, er spürt ein unglaubliches Körpergefühl, eine Art Abhängigkeit entsteht.

Er weiß ganz genau, wenn er nicht zahlt bekommt er keine Aufmerksamkeit von mir und ich ignoriere ihn. Ich werde ihn somit nicht anerkennen.

Wenn ein Zahlschein mir sein Geld überweist, fühlt er als erstes ein Gefühl in seinem Körper, dass er es tun muss, es ist wie eine Lähmung und wenn er es dann endlich getan hat,ist es für ihn ein befreiendes Gefühl in seinem Kopf. Er verspürt ein wunderbares Glücksgefühl und angenommen zu sein von seiner Herrschaft.

Es ist sehr demütigend, denn als Zahlsklave kann man nicht einfach so aufhören. Es ist eine Sucht und man kann sich nicht dagegen sträuben.

Du wirst dich immer wieder bei einer Domina melden, die dich auch führen kann. Du selbst bist sehr feinfühlig und suchst auch nach der richtigen Führung für dich. Du suchst nach einer Herrschaft die dich ausnimmt und über dich Lacht, wenn du nicht zahlen kannst.

Wie du die Kohle besorgst ist deine Sache. Schon dieser Satz lässt dich Aufmerksamer werden. Ich weiß wie es in dir aussieht.

Wenn du Ansprechende Gespräche suchst und 0815 Gespräche vermeiden möchtest, dann wirst du bei mir fündig werden. Zum Anfang unseres Gespräches wirst du Unterschiede feststellen.

Willkommen in meinem reich ihr Zahlschweine!

Ich werde euch abmelken und aussaugen bist du selber spürst, dass du ohne mich nicht mehr kannst!

Domina Mercedes

Schreibe einen Kommentar

*

Zur Werkzeugleiste springen