Dankeschön!

Ich möchte mich auf diesem Wege für eure netten Kommentare auf meiner privaten Website danken.

Es berührt mich sehr, wenn ich höre und lese, dass es euch gut geht in meinem reich.

Jeder von euch ist etwas Besonderes für mich!

Dankeschön!

 

Domina Mercedes

 

5 Gedanken zu “Dankeschön!

  1. Ja meine liebe Domina Mercedes da scheinst wohl den richtiger Riecher gehabt zu haben. Gepaart mit einem genialen Einfühlvermögen plus realer Erfahrung Menschenführung.
    Aber es ist auch deine Berufung . deine Bestimmung das beruflich zu tun was aus deinem Herzen kommt, anderen Menschen in ihren Fetsichen zu begleiten zu verstehen und sie zu betreuen.
    Es ist der Dienst am Menschen wie bei einem Arzt,Heilpratierer, Priester dort wo die Schweigepflicht und Vertrauen Schweigepflicht erste Prioität hat und em den Menschen im Ganzen geholfen wird.

    • Ich bin sprachlos über soviel Lob von dir! Diskretion ist mir sehr wichtig! Du und auch jeder andere, ihr müsst merken, dass es auch noch etwas ehrlich gibt, wenn man die Augen aufmacht und im Netz unterwegs ist.
      Ich freue mich sehr über deinen Kommentar, denn ich merke sehr deutlich, dass du sehr froh bist,dass es mich überhaupt gibt!

      Dankeschön!

  2. Ja ich bin sehr froh das es Dich gibt Domina Mercedes und viele andere Menschen die endlich eine „Anlaufstelle “ gefunden haben wo sie frei von der Leber von ihrem Fetisch erzählen können und ihn mit Dir am Telefon ausleben können.
    Du gibtst diesen Menschen wie auch mir durch deine Internettseite und durch dein dasein überhaupt wie Du Dich dich gibst am Telefon vielleicht seit Jahren die Möglichkeit wieder “ Ich“ selbst zu sein was durch Gesellschaftliche Verpflichtungen wie Ehe, Beruf, Familie oft verdrängt und unterdrückt wird das der gesellschaftliche Druck immer größer wird.
    Bei Domina Mercedes braucht Mann/ Frau eben nicht zu funktionieren sondern wenn ein Vertrauenverhälzniss entstanden sich fallen können wie auf einem Luftkissen, und so zu seinem eigenen innersten Seele zurückkehren und einfach nur Ich und mein Fetisch sein..

    • In meinem Reich kannst du dich fallen lassen. Sei du selbst und tauche mit mir zusammen in Gegenwart ein. Dein Verlangen ist so groß nach Geborgenheit und Strafe. Sei der kleine Bengel von damals, der täglich die Windeln vollgekackt und vollgepisst hat. Du brauchst dich für nichts zu schämen.

  3. Liebe Domina Mercedes,

    ich bin auch so ein kleiner Windelscheißer. Ich bin nie von den Windeln losgekommen. Heute fühle ich mich wohl in meiner Windel, denn sie nimmt mir die Ängste in so mach einer heiklen Situation. 0hne meine Windel gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Meine Windel gibt mir Schutz vor dieser Lieblosen zeit. Ich danke Ihnen sehr, dass sie mich deswegen nicht verurteilen, dass ich ein schlechter Mensch bin.
    Im gegenteil, sie geben mir Kraft und vermitteln mir dadurch eine andere Denkweise.
    Ich danke ihnen von ganzen Herzen.

    Windelscheißer B.

Schreibe einen Kommentar

*

Zur Werkzeugleiste springen