Zufall….

Wie viele Zufälle gibt es im Leben, wo man sagen kann, das war ein wunderbarer Zufall, dass sich unsere Wege gekreuzt haben!?

Denn ohne diesen Zufall des Kennenlernens, gäbe es einen von uns ja gar nicht.

Dieser Zufall der uns zueinander geführt hat, ist geprägt von so vielen Sehnsüchten die uns schon ein Leben lang begleitet haben.

Ein Zufall ist, in dieser Interpretation schon etwas ganz besonderes.

Man fühlt sich wohl und verstanden. Es entwickelt sich eine außergewöhnliche Verbindung zueinander.

Ein Zufall ist wie ein Schatz den man gefunden hat und den man behütet.

Etwas ganz besonderes!

Ich biete Premium Gespräche an, die dich in der Tiefe deine Seele berühren werden.

Premium Gespräche haben auch ihren Preis!

Domina Mercedes

5 Gedanken zu “Zufall….

  1. Hallo Domina Mercedes 🙂
    Ihre Seite zieht mich mehr und mehr in den Bann, und ich glaube es geht vielen anderen devot veranlagten Männern genauso.
    Ich weis es steht einen Sklaven eigentlich nicht zu zu fordern, aber vlt. könnten sie auch mal das Thema Fußfetisch, Fußdominanz durch die Domina, in Ihrer Seite zum Thema machen 🙂
    Vielen Dank schon mal im voraus 🙂
    Auf den Knien vor Ihren Füßen
    Sklave Mike

    • Es gibt sehr viele Themen in meinem Reich von A – Z ist alles mit dabei. Du hast recht, wenn du schreibst, du hast nichts zu fordern.
      Ein Sklave gibt einer Domina keine Anweisungen etwas zu tun. Bist du nur ein Leser oder rufst du mich auch an?

  2. Ich habe schon ein paar mal bei Ihnen angerufen vor einigen Wochen. Ich wollte für mich herausfinden ob ich wirklich so devot veranlagt bin oder ob das nur so ne Phase ist die ich mir nicht so recht eingestehen will.
    Die konsequenz von diesen anrufen war, das ich seitdem fast jeden Tag auf Ihrer Seite bin und ich, egal wie sehr ich mich dagegen innerlich wehre, es dennoch wieder und wieder tue.
    Ich weis nicht wie ich es beschreiben soll, es ist irgendwie ein schönes Gefühl, vielleicht einmal wirklich Ihr Sklave zu sein, auch wenn ich es mir noch nicht so recht eingestehen will, vlt. aus Scham oder Angst, ich weis es nicht.
    Entschuldigen sie bitte das ich den Wunsch geäußert habe auch mal das Thema Füße aufzugreifen. Ich wollte nicht fordern, nur bitten.
    Auf den Knien vor Ihren Füßen
    Sklave Mike

    • Selbst konntest du erkennen, dass meine Seite anders ist als andere Portale. Du fühlst dich zu mir hingezogen weil du weißt, dass mit mir sehr viel möglich ist. Meine Dominanz hast du gespürt, die dich innerlich aufgewühlt hat. Es gibt viele Themen in meinem Reich und ich werde auch diese Themen genauer beleuchten. Das heißt im Klartext, dass ich intensiver über jedes Thema schreiben werde. Meine Gedanken die ich niederschreibe, wenn es um ein ganz spezielles Thema geht sind, dass ich intensiv den Punkt treffen möchte, sodass man sich mit dem Fetisch den man hat, genauer und intensiver auseinandersetzen kann. Ich muss dich erreichen, und ich spüre bei dir, dass ich dich erreicht habe, denn du bist des Öfteren auf meiner Seite. Diese positiven Eigenschaften die du in meinem Reich erfahren hast, lassen dich intensiver über meine Person nachdenken. Eine Domina ist ein Mensch, die ganz allein entscheidet was sie tut! Wenn du dich als Sklave vorstellst in meinem Reich hast du nichts mehr zu wollen!!!
      Du selbst bist in der Anfangsphase um herauszufinden, wo deine Bestimmung liegt.

  3. Ja Domina Mercedes,
    Sie bzw. Ihre Seite hat mich erreicht und ja, ich grübel darüber nach warum das so ist.
    Vielleicht ist das normal in Anfangsphase, ich weis es nicht. Zumindest muss es ja einen Grund haben warum ich mich in der devoten Rolle so wohl fühle unter Ihnen.
    Es ist ne neue Erfahrung die ich nicht missen möchte.
    Haben sie einen Rat für mich was ich nun machen soll?
    Soll ich dem Gefühl nachgeben und der mich der leichten Angst/Scham die ich auch etwas verspüre wiedersetzten?(Ist das normal auch das zu verspüren)?
    Auf den Knien vor Ihren Füßen
    Sklave Mike

Schreibe einen Kommentar

*

Zur Werkzeugleiste springen