Liebhaber für schöne Füße

Während dem Einen die Lust beim Anblick von Füßen vergeht, empfindet ihn der Andere als höchst erotisch. Fußfetisch, die sexuelle Vorliebe für Füße: In diesem Fall ist von Fußfetischismus die Rede. Doch nicht jeder Fußfetischist fühlt sich vom Anblick der bloßen Füße angezogen, auch Fußgeruch, Füße in Nylons oder das Liebkosen der Zehen können Fußfetischisten besonders ansprechen.

Ein Fußfetischist ist in seiner Ausführung, wenn er die Füße einer Frau verwöhnen darf sehr Leidenschaftlich. Der optische Reiz der Füße versetzt ihn in einen höchst angespannten Zustand. Wenn er dann die Füße in den Händen hält, dann spürt er die Wärme der Füße. Der Fußfetischist muss unbedingt an diesen Füßen riechen, er muss sie schmecken. Dieses Gefühl was sich dann in seinem Körper breit macht, ist unbeschreiblich stimulierend für ihn.

Ein guter Fußfetischist hat es drauf einer Herrin die Füße zu verwöhnen, sodass sie sich fallen lassen kann. Seine Leidenschaft überträgt sich auf die Füße der Dame. Dieses geben und nehmen ist unbeschreiblich stimulierend für beide!

Es gibt viele Arten von Fußfetischismus, manchen Fußfetischisten geht es etwa ums Lutschen oder Riechen der Füße.

Die sexuelle Vorliebe für Füße nennt man Fußfetischismus oder Podophilie.

Hier mal ein paar Bsp., was es für Fußfetischisten gibt: 
Fußregionen: Die Form des Fußfetischs dreht sich um die verschiedenen Teile des Fußes. Bekannt sind zum Beispiel der „Footjob“ und der „Toejob“. Hier geht es um die Stimulation durch die bloßen Füße oder Zehen des Partners. Es können etwa auch die eigenen Füße im Fokus stehen. Viele Fußfetischisten genießen besonders den Anblick ihrer eigenen Füße.

Fußbekleidung: High Heels, Nylons oder Socken können für einige Fußfetischisten besonders verführerisch wirken. Beim sogenannten „Shoejob“ schneidet der Fußfetischismus den Schuhfetischismus. Im Fokus: die Stimulation durch den Einsatz der Schuhe. Hohe Hacken können hier jedoch fatal werden. Zudem können Nylons oder andere Strümpfe besonders erregend wirken.

Fußbehandlungen: Bei dieser Ausprägung des Fußfetischs genießt es der Fußfetischist, die Füße des Partners zu behandeln – oder selbst behandelt zu werden. Einige Fetischisten riechen gerne an Füßen. Der Fußgeruch erregt die Fußfetischisten also auf besondere Weise. Einer psychologischen These zufolge vermittelt der Geruch des Fußes dem Fetischisten eine indirekte sexuelle Interaktion – jedoch ohne mit der Person tatsächlich intim zu werden. Viele Fußfetischisten nehmen die Zehen des Partners gern in den Mund. Diese Neigung wird auch „Toe-Sucking

Nicht zu vergessen sind Fußfetischisten aber auch stinkenden schmutzigen Füßen sehr verfallen!

Auch hier werden stimulierende Impulse seitens des Fußfetischisten war genommen.

Wenn du ein Fußfetischist bist, dann ruf mich an!

Erlebe mit mir prickelnde Gespräche Diskret und auch ohne Servicenummer!!!

Domina Mercedes

2 Gedanken zu “Liebhaber für schöne Füße

Schreibe einen Kommentar

*

Zur Werkzeugleiste springen